Steuerrecht

EU-Kommission prüft Mehrwertsteuer-Rückerstattungen

©bluedesign/fotolia.com

Die Europäische Kommission hat eine Konformitätsprüfung eingeleitet, um zu prüfen, ob die Mehrwertsteuererstattungen an Unternehmen in den EU-Mitgliedstaaten mit dem geltenden EU-Recht und der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs in Einklang stehen. Weiterlesen

Keine Tarifbegünstigung für nicht entnommene Verschmelzungsgewinne

©stadtratte /fotolia.com

Das Finanzgericht Münster hat entschieden, dass die Tarifbegünstigung für nicht entnommene Gewinne nach § 34a EStG für außerbilanziell hinzuzurechnende Ergebnisse aus der Verschmelzung einer GmbH auf eine KG nicht gilt. Weiterlesen

Privater Sicherheitsdienst als außergewöhnliche Belastungen?

©M.Schuppich/fotolia.com

Die Kosten für die Beauftragung eines privaten Sicherheitsdienstes führen zu außergewöhnlichen Belastungen, wenn die Aufwendungen notwendig und angemessen sind, um eine Gefahr für Leib und Leben abzuwehren. Dies hat das Finanzgericht Münster klargestellt. Weiterlesen

Sanierungserlass: Handlungsbedarf für Altfälle

©ra2studio/fotolia.com

Vor dem Hintergrund der zeitnahen Erstellung von Jahresabschlüssen für vorangegangene Jahre herrscht bei Unternehmen Unsicherheit, wie bei vom gekippten Sanierungserlass betroffenen Altfällen steuerbilanziell zu verfahren ist. Weiterlesen

Zur Gestaltung der Tonnagesteuer

©donvictori0/fotolia.com

Das FG Hamburg hat entschieden, dass sog. Unterschiedsbeträge nach § 5a Abs. 4 Sätze 1 und 2 EStG nicht steuerneutral beim Wechsel von Gesellschaftern einer Personengesellschaft auf die neuen Gesellschafter übergehen. Die Unterschiedsbeträge sind vielmehr bei jeder Art des Ausscheidens eines Gesellschafters gewinnerhöhend aufzulösen. Weiterlesen

Neuer TAXE-Sonderausschuss im EU-Parlament

©stockWERK/fotolia.com

Nach dem Abschluss der Arbeiten des PANA-Sonderausschusses wird das EU-Parlament aller Voraussicht nach einen neuen TAXE-Sonderausschuss einsetzen. Dieser soll letztendlich für eine faire und transparente Unternehmensbesteuerung sorgen. Weiterlesen

Gastronomie: Schätzung anhand Z-Bons

©Patrick Daxenbichler/fotolia.com

Zur Schätzung von Umsatzerlösen eines Gastronomiebetriebs ist es sachgerecht, die Schätzung anhand der durchschnittlichen Tageserlöse, abgeleitet aus aufgefundenen Z-Bons (Tagesendsummenbons) aus anderen Zeiträumen, vorzunehmen. Weiterlesen

Vorsorgeaufwendungen falsch eingetragen – Finanzamt verweigert Berichtigung

©M.Schuppich/fotolia.com

Unter welchen Umständen kann ein Steuerbescheid berichtigt werden, wenn der Steuerpflichtige seine Vorsorgeaufwendungen in eine falsche Kennziffer eingetragen hat? Mit dieser Frage hat sich das Finanzgericht Düsseldorf jetzt beschäftigt. Weiterlesen

BFH zur verlängerten Festsetzungsfrist bei Steuerhinterziehung

©stadtratte/fotolia.com

Die Festsetzungsfrist aufgrund einer Steuerhinterziehung verlängert sich bei einem Erbfall auch dann, wenn der demenzerkrankte Erblasser ausländische Kapitaleinkünfte nicht erklärt, jedoch ein Miterbe von der Verkürzung der Einkommensteuer wusste und selbst eine Steuerhinterziehung begeht. Weiterlesen

Bitcoin-Mining: Gewinne gegenüber dem Finanzamt erklären

©Travis/fotolia.com

Der Höhenflug des Bitcoin bedeutete für viele Anleger im vergangenen Jahr satte Gewinne. Doch nun stehen Anleger sowie Betreiber des Bitcoin-Mining vor dem Problem der steuerlichen Bewertung ihrer Einnahmen und dies ist womöglich in vielen Fällen nicht so einfach. Weiterlesen

Top