Entwurf von Annual Improvements to IFRSs


Das IASB hat am 21.05.2019 den Entwurf von Annual Improvements to IFRSs (2018-2020 Cycle) veröffentlicht. | ©thanksforbuying/fotolia.com

Das IASB hat den Entwurf ED/2019/2 für einen Sammeländerungsstandard (Annual Improvements to IFRSs 2018–2020 Cycle) veröffentlicht.

Im „Annual Improvements to IFRSs (2018-2020 Cycle)“ werden Änderungen an folgenden Standards vorgeschlagen:

  • IFRS 1 – Erstanwendung durch ein Tochterunternehmen später als das Mutterunternehmen;
  • IFRS 9 – Gebühren, die beim 10 %-Barwerttest vor Ausbuchung finanzieller Schulden zu berücksichtigen sind;
  • Begleitende Beispiele zu IFRS 16 – Leasinganreize;
  • IAS 41 – Bedeutung von Steuereffekten bei der Fair Value-Ermittlung.

Stellungnahmen können bis zum 20.08.2019 beim IASB eingereicht werden.

(DRSC vom 21.05.2019 / Viola C. Didier, RES JURA Redaktionsbüro)

Unsere Empfehlung für tiefergehende Recherchen zum Thema Betriebswirtschaft:
Owlit-Modul „Bilanzrecht (Bundesanzeiger Verlag)“


Top